Dienstag, 14. Juli 2015

Kinderteppich

Moin moin!

Habe ich erwähnt, dass mir eine Häkelnadel für meine Decke fehlt? Wenn ich Glück habe, kommt sie heute per Post, so lange musste ich noch ausprobieren, was man mit so einer Stricklieselwurst anstellen kann. Und ich habe vom Pouf noch Wolle übrig, also ab damit! Passend dazu gibt es jetzt noch einen kleinen Kinderteppich (wenn die kleine Miss ihn nachher haben mag).


Dafür braucht man einfach nur Wolle, eine Häkelnadel, eine Nadel für die Strickliesel, mehr Wolle und einen Plan, wie man es hinterher wieder entwirrt, ich jedenfalls, weil ich parallel stricke und häkel.


In der einen Ecke findet sich die Strickliesel, bei der ich zwischendrin immer wieder die Wolle wechsele, damit der Teppich auch etwas bunt wird!


Momentan bin ich bei grau (voll bunt, ich weiß!)...


Das ganze verhäkele ich dann mit einer 8er Nadel, so als würde man eine Mütze machen, mit Maschenzunahme etc.


Und hier noch die zweite Wolle, durchgehend weinrot.


Und insgesamt sieht mein Chaos (geordnet) dann so aus... Der Mr lacht schon immer, wenn ich mit allem zusammengewurschtelt auf der Couch sitze...


Soweit von mir, ich wünsche euch einen schönen Creadienstag!

Alles Liebe,
Lizie

Ps: Jetzt auch verlinkt bei HäkelLines Blogparty

Kommentare:

  1. Hallo Lizie,
    mir gefällt diese tolle Idee und ich hoffe, der kleinen Miss auch.
    Ich würde mich freuen, wenn Du ihn auch auf meine NEUE Blogparty – Gehäkeltes und Gestricktes – verlinken würdest. (Rechter Button auf meinem Blog)
    LG – Ruth

    AntwortenLöschen
  2. Wow - da hast du dir ja was vorgenommen.... Respekt!
    Das Ergebnis wird bestimmt sehr schön ♥
    Ich mag nur gar nicht mit der Strickliesel arbeiten... :-(
    LG Doris von wiesennaht

    AntwortenLöschen
  3. Danke ihr beiden!
    Ja, es wird wohl auch noch etwas dauern... :-) Aber ich freue mich sehr über den kleinsten Fortschritt!
    LG!

    AntwortenLöschen